Eva Petschull von Syndikat Artists

Eva Petschull von Syndikat Artists
syndikat_artist_eva_petschull_interview_fridafridafrida_mindt_1

Ich kann wohl niemals genug von Blogger-Interviews kriegen, in denen man abseits der eigenen Veröffentlichungen so viel über die geheimen Shoppinglisten, Saisonfavoriten, begangenen Fehlkäufe und dem treusten Begleiter der Lieblingsblogger mitbekommen kann. Diese Dinge von inspirierenden Menschen zu erfahren, die kein zweites Online-Leben führen - womit die eigene Recherche schon mal ins Wasser fällt - und ihren festen Platz in den Weiten der Modeszene haben, liebe ich! Es hat irgendwie noch mehr was von erfolgreicher Trüffelsuche und ist für mich eine der echten 'Neuentdeckungs-Inspirationsquellen', die ohne wiederholende Internethypes á la Céline, Isabel Marant, Acne Studios und co. auskommt. Die Hamburgerin Eva Petschull ist für mich so jemand, in deren Kleiderschrank ich am liebsten geklettert wäre. Ein kreativer Tausendsasser, die schon als Assistentin großer internationaler Fotografen gearbeitet hat, selbst tolle Fotografin ist, eine lange Zeit in New York lebte, eine Modelagentur mitgründete und nun seit September 2013 ihre eigene Agentur Syndikat Artists führt, in der sie Fotografen, Illustratoren, Set-Designer und Stylisten vertritt. Dabei siehts sie auch noch gut aus! WOW! Wenn Eva mal keine spannende Interviewpartnerin ist. Vielen lieben Dank, dass du mitgemacht hast! Und ich hoffe, ich hab bei meiner Aufzählung nichts Wichtiges vergessen :)

Dieses Kleidungsstück begleitet mich schon am längsten...
Eine schwarze Lammfellmütze.

Ich besitze zu viele...
Blau-weiß gestreifte, langärmelige Shirts. Das wird langsam nerdig...

Ich verlasse das Haus nie ohne...
Hund, iPhone und Aspirin.

Mein letzter Kauf war...
Eine Leinentasche von Marc Jacobs.

Meine Favoriten der jetzigen Saison sind...
Die Favoriten, die im (im allerbesten Falle) auch nächste Saison noch meine Favoriten sind.

Mein bester Kauf war...
Ein dunkelblauer Mantel von Fillippa K.

Mein absoluter Fehlkauf war...
Eine Leggins mit, wenn auch dezentem, 'Galaxy'-Print. Ich komme mir darin verkleidet vor, wie der Außerirdische an Karneval.

Dieser (Mode-)Regel folge ich immer...
Zählt erst gucken ob es bei anderen doof aussieht?:-). Nein, im Ernst, ich möchte nicht jeden Trend sofort und bedingungslos mit machen. Das ist vielleicht meine einzige 'Regel'.

Diesen Trend verstehe ich bis heute nicht...
klitzekleine Rücksäcke auf eher massigen Frauenrücken mit wiederum klitzekleinen Kuscheltier-Anhängern an dem Reißverschluss. Beängstigend sieht das aus. Die sehe ich grad irgendwie ziemlich oft...

Ohne dieses Beautyprodukt kann ich nicht leben...
Ich bin mir ziemlich sicher: ich könnte ohne Beautyprodukte leben. Vermissen würde ich Seife und Zahnpasta.

Diese historische Person wäre ich gerne/ Meine Lieblingsberühmtheit ist...
Kann ich nicht sagen.

In dieses Jahrzehnt würde ich gerne reisen...
In die frühen 80er.

Wenn nicht in HH, würde ich in..
New York leben...

Als Teenager trug ich vor allem...
Zu kurze Tops, Dickies und Sneaker...

Mein Traumurlaub würde so aussehen...
Urlaub ist Traum. Zumindest zur Zeit. Wenn's ichs mir grad allerdings aussuchen könnte, würde ich mich für eine Reise nach Zentralamerika entscheiden.

Meine berufliche/kreative Eingebung war/hatte ich...
Entweder kam diese Eingebung bei mir schleichend oder sie war schon immer da. Dass ich etwas mit Fotografie machen möchte, wusste ich aber schon früh, denke ich. Ich konnte nicht schreiben und erzählen wie mein Vater und nicht malen wie meine Mutter, da war Fotografieren als Ausdrucksform für mich der Gipfel. Bis heute.

syndikat_artist_eva_petschull_interview_fridafridafrida_mindt_2

DIE LIEBLINGSFRAGEN:

Lieblingsinspirationsquellen...
Natürlich Fotografie. Eigentlich Bilder in jeglicher Form.

Lieblingsjeans / Mein Lieblingsjeanslabel...
Habe ich nicht.

Lieblingsdesigner....
Raf Simons.

Lieblingsshop...
Zeitbedingt das Internet. Ansonsten teilen wir uns ein Hinterhofbüro mit einem Fundus für Stylisten in Ottensen. Da säße ich bei Bedarf direkt an der Quelle.

Lieblingsstil...
Ich mag nichts Rüschiges und so.

Lieblingsschmuck...
Saskia Diez, finde ich, macht großartigen Schmuck! Ihr Schmuck war wirklich eine Entdeckung, da ich vorher eher weniger Interesse an Schmuck im Allgemeinen hatte...

Lieblingsschuhe...
'Greco Supreme' Wrestling-Sneaker von Nike. Die sind wir für mich gemacht. Ich trage zur Zeit bestimmt das x-te Paar mehr oder weniger in Folge seit ca. 10 Jahren. Ich bin da treu. Aktuell sind meine Greco´s komplett weiß.

Lieblingstasche...
Da mag ich alles Schlichte.

Syndikat Artist bei Facebook.